Reaktion auf NAS-Blog: Artikel in drinks-and-more.ch

Kaum hatte ich über das Thema NAS ja oder nein gebloggt, schon bat mich Michel Haefeli, Chefredakteur und Herausgeber von drinks-and-more.ch um ein Interview, das jetzt kurz vor Ostern hier erschienen ist. Die Reaktionen darauf sind durchaus interessant. NAS steht für No-Age-Statement-Whiskys und das heißt: Auf dem Etikett steht keine Jahreszahl mehr, die den Reifegrad des fassgelagerten schottischen Traditionsgetränks angibt. Während einige mit dieser Neuregelung schon den Untergang des Whiskys kommen sehen, ist das anderen fast gleichgültig – Hauptsache, die Qualität ihres Lieblingsgetränkes stimmt. Und obwohl die Altersangaben eventuell künftig fehlen werden, steht eins fest: Die Preise werden weiter steigen.

Ich wünsche allen ein paar stressfreie, erholsame und vor allem genussvolle Ostertage!